Teilungserklärung

Die Teilungserklärung regelt die Eigentums- und Besitzrechte einzelner Eigentümer in einer Eigentümergemeinschaft. Sie erklärt diese Rechte gegenüber dem Grundbuchamt und die Rechtsgrundlage entsteht aus dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG).

Verantwortlich für die Erstellung einer Teilungserklärung ist der jeweileige Besitzer und Eigentümer einer zu teilenden Immobilie. Sie ist nötariell zu erklären und beim zuständigen Grundbuchamt einzureichen und zu hinterlegen. Sie erklärt die Sonder- und Gemeinschaftseigentume, Miteigentumsanteile und Sondernutzungsrechte. Zu einer Teilungserklärung gehört außerdem ein Aufteilungsplan.

Die Teilungserklärung wird in der Regel von jeder Bank zur Kreditprüfung verlangt. Sie gehört in jedem Fall zu den vollständigen Verkaufsunterlagen eines jeden Wohnungsangebotes.