Auflassung

Bei einer Auflassung handelt es sich um die Einigung zwischen Käufer und Verkäufer eines Grundstückes oder einer Wohnung über den eigentlichen Eigentumsübergang an der verkauften Sache. Sie muss von beiden Seiten (Käufer und Verkäufer) vor dem Notar erklärt werden. Vertretungen der Vertragsparteien sind möglich.