Abgeschlossenheitsbescheinigung

Es handelt sich um eine Erklärung der entsprechenden Baubehörde, die eine Abgeschlossenheit bestätigt. Diese Erklärung ist zum Beispiel zwingend bei einer Aufteilung von Wohnungen einer Wohnanlage oder eines Mehrfamilienhauses erforderlich. Ohne Abgeschlossenheit und Abgeschlossenheitsbescheinigung ist keine Aufteilung in Wohnungseigentum im Sinne Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) möglich. Ohne die Abgeschlossenheitsbescheinigung trägt das Grundbuchamt keine Wohnungs- oder Teileigentume ein, der zugrunde liegende Aufteilungsplan gehört an die Teilungserklärung und nicht zuletzt gehört diese Bescheinigung zu den ganz wesentlichen Beleihungsunterlagen bei einer Bankfinanzierung.