Abgeschlossenheit

Eine Abgeschlossenheit liegt vor, wenn die Räume einer Wohnung baulich von anderen Wohnungen getrennt sind und separat betreten werden können. Vom Grundsatz her bedeutet es eine Trennung zwischen Gemeinschafts- und Sondereigentum innerhalb einer Wohnanlage oder eines Hauses und des Grundstücks. Jede einzelne Wohnung die in sich abgeschlossen ist, muss einen eigenen Zugang haben und zumindest eine Küche oder einen Raum mit Kochgelegenheit. den heutigen Bedürfnissen entsprechend gehören selbstverständlich auch eine Toilette und/oder ein Bad dazu. Teileigentum wird weitaus weniger streng betrachtet. Hier geht es im Grunde nur um die Sicherstellung der entsprechenden Nutzung.